Archiv für den Monat: Juni 2021

Phase 3 hat begonnen – Die Antikörpertherapie

Ich möchte mich an dieser Stelle für alle Mutmachen bedanken. Danke für jedes Lied, jeden Vers und jeden Anruf bzw. jede Nachricht.

Ich habe lange überlegt, ob es überhaupt etwas zu schreiben gibt. Mein Status ist unverändert. Es geht mir gut und ich kann nicht klagen. Ich werde nicht klagen. Das ist für mich ein Grund dankbar zu sein. Ich mache mir uber meinen Gesundheitszustand keine Sorgen. Gott hält alles in seiner guten starken Hand.

Macht euch also keine Sorgen! Fragt nicht: Was sollen wir essen? Was sollen wir trinken? Was sollen wir anziehen?

Matthäus 6:31 NBH

Jetzt findet die 2. Infusion in Tübingen statt. Ich bekomme einen zusätzlichen Antikörper und ein „Standardmedikament“ zur Krebstherapie.

Das spannende ist, dass der Antikörper über die Vene zuerst langsam und dann immer schneller rein läuft. Doch bevor es den Antikörper gibt, habe ich Medikamente gegen Fieber, Übelkeit und eventuell allergische Reaktionen bekommen.

Die Antikörpertherapie wird in der Regel gut vertragen. Der Infusomat wurde trotz schrittweise angepasst um Nebenwirkungen abzufangen. Erst
47ml/h für 60 Min. dann
60ml/h für 30 Min. dann
74ml/h für 30 Min. dann
84ml/h für 30 Min. dann
101ml/h für 30 Min. dann
108ml/h für 30 Min
Bis die gesamte Menge drin sind.
Nach Stufe drei wurde mir übel und ich habe meinen Zupfkuchen wiedergesehen (das war für mich noch ärgerlicher als die Übelkeit selbst) und ich musste Cortison bekommen, gegen die Luftnot. Merke 👆Antikörper sind nur in der Regel gut verträglich. Jetzt geht’s mir wieder gut.

Mein Immunsystem kennt den Antikörper noch nicht und bekämpft ihn. Aber mein Immunsystem und ich stehen in engem Kontakt und verhandeln gerade die Aufgabenteilung. Sie müssen sich arrangieren, da führt kein Weg dran vorbei. Bei der heutigen Therapie sind bis jetzt noch keine nennenswerten Nebenwirkungen aufgetreten.

Ich bekomme diese Therapie jetzt 3 Jahre und dann wird der Krebs so weit zurückgedrängt sein, dass ich sehr lange Ruhe habe. Gott ist groß!

Heute Mal etwas andere und etwas ältere Musik. Der Text ist simpel und ist genauso wie ich mich gerade fühle.

I’m trading my sorrows. Ich tausche meine Sorgen. Ich lege sie ab für sie Freude am Herrn.

Link zum Lied: https://youtu.be/F-VgIUzRzCU
Link zur deutschen Übersetzung: https://www.songtexte.com/uebersetzung/the-katinas/trading-my-sorrows-deutsch-7bd63ec4.html