Tag 3 der Bestrahlung

Danke für die Gebete und jedes mutmachende Wort.

Heute war die dritte Behandlung mit den Strahlen. Kurz vor 18:00Uhr ging’s los und ich habe während der ganzen Zeit ein göttliche Ruhe empfunden. Ich habe ziemlich starke Nebenwirkungen.

Jetzt ist mir übel und ich bin müde. Außerdem tut die bestrahlte Stelle auch noch ordentlich weh. In solchen Situationen fällt mir das Danken echt viel schwerer, aber ich weiß Gott trägt mich trotz meines Gejammer, oder gerade deswegen… Ich hoffe jetzt auf das Wort des Orthopäden aus Tübingen, der mir sagte, nach drei oder vier Behandlungen werden die Schmerzen spürbar weniger.

Kommt alle zu mir, die ihr euch plagt und unter Lasten stöhnt! Ich werde euch ausruhen lassen.
Matthäus 11:28 NBH

Danke nochmals für die Gebete!

Nachtrag zu meinem letzten Beitrag. Mein Handtuch.

3 thoughts on “Tag 3 der Bestrahlung

  1. Stephanie Jobst

    Hallo Bruderherz….
    Ich bin in Gedanken bei dir 😘. Halte durch, verzweifle nicht und hoffe auf Gottes Hilfe und seinen Beistand.
    Ganz liebe Grüße 😍 wir denken ganz dolle an dich!

    1. Marcus Radisch Beitragsautor

      Hallo Schwesterlein,
      Danke! Ja, bis jetzt geht durchhalten noch relativ einfach. Ich bin mir sicher, irgendwann werde ich wieder gesund.
      Viele Grüße von der Couch
      Marcus

  2. Christoph

    Lieber Marcus,

    ich bin sicher, dass unserem Herrn Jesus am Kreuz das Danken auch schwer gefallen ist. Du hast aber keinen Grund die Hoffnung zu verlieren. Du bist Gottes auserwähltes Kind, sowohl in der irdischen als auch in der himmlischen Welt.

    Brüderliche Grüße

    Christoph

Kommentare sind geschlossen.