Ein Tag Pause

Vielen Dank für die ganzen Gebete, jedes Telefonat, jede Chatnachricht und jedes Gespräch. Es geht mir heute schon besser, als gestern. Heute ist keine Bestrahlung. Heute ist ein Tag Pause, da eine turnusmäßige Gerätewartung ansteht. Ich nutze diesen Tag zum Ausruhen und für Arztbesuche.

Gestern ist mir wieder was großes bei Gott aufgefallen. Ich glaube daran, dass Gott alles in seiner Hand hält und gestern hatte er für mich einen Magen-Darm-Infekt geplant, aber er hat auch die Pause und die Ruhephase für mich mit eingeplant und die Gerätewartung bringt mir Zeit für Erholung. Die Bestrahlung schlaucht schon und nach 6 Einheiten muss ich beim Gehen häufiger Pausen machen, weil es einfach zu anstrengend ist. An Sport denke ich gerade gar nicht. Ich bin echt gespannt, wie meine Leistungsfähigkeit aussieht, wenn die Behandlungen erstmal fertig sind. Jetzt ist erstmal Ruhe angesagt, am Montag geht’s weiter mit Bestrahlung.

4 Gedanken zu „Ein Tag Pause“

  1. Hallo Bruderherz,

    Ja Pausen müssen sein, wenn du sie nicht von selbst einplanst 😉, kommt es eben von Gott. Er mutet dir nur soviel zu wie du (er)tragen kannst. Wir denken an dich! Eine schöne und das erholsame Ruhepause!
    😘LG Stephanie

  2. Ich wünsche Dir ein erholsames und schönes Wochenende, Marcus. Ruh Dich aus uns sammle Kraft für die nächste Woche.
    Ich unterstütze Dich mit positiven Gedanken und halte mein Versprechen, Dich in meine Fürbitten mit einzubinden.
    Alles Liebe!
    Kathrin

Kommentare sind geschlossen.