ein sehr guter Befund

Ich habe jetzt die Sprechstunde in der medizinischen Klinik in Tübingen fertig und habe meinen Befundbericht und die CD mit den Daten des letzten MRT hier vor mir liegen. Es gibt Kaffee. Ich weiß jetzt, wie es weitergeht und bin echt sehr glücklich über den Befund. Gott ist so groß, er kann aus allem etwas Gutes machen. Ich bin sehr sehr dankbar für das Wirken Gottes. Danke für eure Gebete, euren Zuspruch und eure Beratungen.

Ich habe ein stationäres Plasmozytom am linken Teil des Kreuzbeins. Das MRT ist sonst komplett unauffällig. Das Blutbild zeigt die Anwesenheit eines bestimmten Proteins. Für eine Ausbreitung des Plasmozytoms zu einem multiplen Myelom (mehrere Tumorherde in anderen Knochenteilen des Skeletts) gibt es eine mittlere Wahrscheinlichkeit, aber auch das liegt letztendlich allein in Gottes Hand. Er weiß was er tut. Er hält die ganze Welt und mich in seiner Hand.

Ich begebe mich am Montag den 13.11.2017 zur Besprechung und Planung der Bestrahlung in die Ambulanz der Onkologie nach Esslingen. Noch so eine Gebetserhörung, denn eine heimatnahe Behandlung ist deutlich einfacher und weniger stressig.

So weit erstmal der aktuelle Stand von mir. Ich halte euch auf dem Laufenden.

2 Gedanken zu „ein sehr guter Befund“

  1. Hallo Marcus,
    das sind ja gute Nachrichten und schön das du jetzt weißt wie es weitergeht! Ich wünsche mir, dass dieses Protein nicht auf dumme Gedanken kommt!
    Sei lieb gegrüßt von mir und habt ein erholsames Wochenende!
    Isa

    1. Hallo Isa,
      schön von Dir zu lesen. Keine Ahnung, was so Proteine denken… Ist auch egal, ich bin einfach nur dankbar über den aktuellen Stand. Euch auch ein schönes Wochenende. Bis bald Mal.
      Marcus

Kommentare sind geschlossen.